• Telefon: +49 (0) 7223 287872-0

    Öffnungszeiten: 
    Mo. - Do. 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
    Freitag 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

     

    Telefonischer Bereitschaftsdienst

    außerhalb Öffnungszeiten
    Tel: 0176 - 38372121

  • Telefon: +49 (0) 7223 287872-0

    Öffnungszeiten: 
    Mo. - Do. 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
    Freitag 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

     

    Telefonischer Bereitschaftsdienst

    außerhalb Öffnungszeiten
    Tel: 0176 - 38372121

  • Telefon: +49 (0) 7223 287872-0

    Öffnungszeiten: 
    Mo. - Do. 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
    Freitag 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

     

    Telefonischer Bereitschaftsdienst

    außerhalb Öffnungszeiten
    Tel: 0176 - 38372121

  • Telefon: +49 (0) 7223 287872-0

    Öffnungszeiten: 
    Mo. - Do. 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
    Freitag 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

     

    Telefonischer Bereitschaftsdienst

    außerhalb Öffnungszeiten
    Tel: 0176 - 38372121

  • Telefon: +49 (0) 7223 287872-0

    Öffnungszeiten: 
    Mo. - Do. 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
    Freitag 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

     

    Telefonischer Bereitschaftsdienst

    außerhalb Öffnungszeiten
    Tel: 0176 - 38372121

Urlaubstipp – Legionellenfrei zurück

Sind Sie längere Zeit außer Haus bspw. im Urlaub - Tipps zur Legionellen Prophylaxe

Bei längeren Abwesenheiten von Zuhause findet aufgrund fehlenden Wasserverbrauchs meist eine Stagnation des Wassers (in den Leitungen stehendes Wasser) in den installierten Leitungen statt. In Verbindung mit den meist sommerlichen Temperaturen können sich etwaige Legionellen im Warm- wie im erwärmten Kaltwasser im Temperaturbereich zwischen 25-50 0C gut vermehren.

Legionellen sind Bakterien und mögliche Auslöser von schweren auch lebensgefärlichen Lungenentzündungen (Legionellose) oder Pontiac-Fieber (u.a. SWR 08/2021) Legionellen können über feinst zerstäubte Wassertröpfen, wie sie bspw. beim Duschen entstehen eingeatmet werden.

Urlaubsrückkehrer sollten daher das Wasser an allen Entnahmestellen einige Minuten laufen lassen, bevor das Wasser tatsächlich benutz wird. Hierbei empfiehlt es sich deutlich vom Wasserhahn/Raum zu entfernen.

Haben Sie Nachbarn, Verwandte oder Freunde, die während ihrer Abwesenheit bspw. Blumen gießen oder den Postkasten leeren, könnten sie diese zudem bitten, regelmäßig das Wasser an einem Hahn oder mehreren Hähnen möglichst weit von der Hauptwasserversorgung bspw. im OG einige Minuten laufen zu lassen. Hierdurch wird das Wasser zumindest in einem großen Teil der Versorgungsleitungen bewegt, was die Vermehrung von Legionellen reduziert.

Aber bspw. auch Vermieter von Ferienwohnungen tun gut daran, neben der behördlich vorgeschriebenen Legionellenprüfung,bzw. Legionellenuntersuchung immer dann regelmäßig zu spülen, wenn die Wohnung einige Zeit nicht bewohnt ist.

Schwarzwaldwasser Labor ist akkreditiert für Legionellen- Prüfung bzw. Untersuchung und steht Ihnen für Fragen oder weitere Information gerne zur Verfügung.

Für weitere Information auch    

Umweltbundesamt hierzu:

SWR vom 10.08.2021 Auffälliger Anstieg der Legionellenfälle in BW